Das Kartenspiel Speed

Das Kartenstock wird in der Mitte des Spielplans abgelegt. Danach werden die ersten vier Karten aufgedeckt und neben dem Kartenstock auf allen vier Seiten positioniert. Sie sind die Grundlage für neue Kartenstapel. Danach wird eine fünfte Karte direkt auf dem Kartenstock aufgedeckt. Erst jetzt kann das Kartenspiel beginnen. Es geht darum alle karten aus dem Kartenstock auf die vier neu entstandenen Stapel zu sammeln. Dazu reicht es die oberste Karte des Stapel anzuklicken. Zu beachten ist nur eine einzige Regeln, die besagt, dass die Karte aus dem Kartenstock in der Mitte nur dann verschoben werden kann, wenn sie um eine Nummer höher oder niedriger ist als die auf dem angeklickten Stapel. Die Farbe Spielt dabei keine Rolle. Klicken Sie auf die Mittelkarte um eine neue Karte aufzudecken. Viel Spaß!

weiter zu der vollständigen Spielbeschreibung »
Get Adobe Flash Player

Weitere interessante Online-Spiele

Der Krieg Kartenspiel

War (der Krieg)

Drei Spieler führen ein Kartenkrieg gegeneinender. Keinen nehmt Rücksicht auf den anderen. Erst dann, wenn mindestens einen Spieler keine Karten mehr besitzt, ist mit dem Krieg vorbei. Für jede gewonnene Schlacht bekommt man eine Tapferkeitsmedaille und für den gewonnenen Krieg wird ein Orden verleiht. "War" ist ein einfaches Kartenspiel, das ein wenig ungewöhnlich jedoch kurzweilig ist.

kostenlose Patience

Das königliche Gefolge

Es ist eine lächerlich einfache Patience mit relativ kurzem Spieldauer. Man verschiebt Karten von einem auf den anderen Kartenstapel. Doch, bereits nach dem erstem Spiel hat man so ein Gefühl unersättlich zu sein. Die Ablenkungseigenschaften des Spiels wirken. Also warum nicht wieder einmal versuchen. Eine Zweierkarte auf den zweiten Stapel oder die Zehnerkarte auf den zehnten Stapel abzulegen kann jeder, oder?

Denkspiel Quad Memomory

Quad Memory

Es ist ein pures Gedächtnisspiel. Es werden nicht, wie bei dem Klassiker Paare gesucht, sonder eine vorgegebene Anzahl an "Quads", die sich von der viel größere Gruppe kurzeitig unterscheiden. Die Zahl der zu erratenden "Qudas" und der gesamte Gruppe wächst im Laufe des Spiels immer an, also es wird immer Anspruchvoller. Das Gute im Spiel ist, dass man sich auch manchmal irren darf.

Hokm حکم Kartenspiel

Hokm حکم

Hokm ist ein iranisches Kartenspiel für mehrere Personen. Ein Spieler wird zum Herrscher (persich Hâkem) aufgestuft, was natürlich gewisse Vorteile im Spiel mitbringt. Doch um "Hâkem" bleiben zu können muss er, trotzt der Vorteile, die richtige Strategie wählen, da es für sein Erfolg ganz entscheidend ist. Diese persische Spiel ist gar nicht so schwer, wie es auf den ersten Blick scheint, macht aber viel Spaß.

Los Alamos Chess

Los Alamos Chess

Los Alamos Schach ist eine von vielen Varianten des Schachspiels. Es entstand Mitte der 1950 Jahre in Los Alamos National Laboratory. Zum ersten Mal bringt man einem Computer namens "MANIAC I" die Schach-Spielregeln bei. Allerdings war seine Leistung damals so schwach, das man eine vereinfachte Schachversion erfinden musste. Es entstand ein hervorragendes Strategie-Spiel für alle Fans dieses Genres.