Bankräuber - Spielregeln

Bankräuber ist ein Brettspiel, das eigentlich als solcher nur am Computer gespielt werden kann. In einem ruhigen Kleinstadt treiben Räuber sein Unwesen. Doch die Polizei schläft nicht und gebt sein bestes. Der Kampf zwischen den bösen Räubern und der guten Polizisten findet in den Straßen der kleiner Stadt statt. Da geraten zwangsläufig auch die Unbeteiligte zwischen die Fronten. Es kann passieren, dass die Räuber solche Situation für sich nutzen können. Das alles klingt nicht so gut, jedoch das hier ist nur ein Spiel, bei dem hauptsächlich um Spaß zu haben geht.

So geht‘s:

Auf dem Spielbrett wird ein Stadt aus der Vogelperspektive angezeigt. Man seht dort außer Wohnhäusern, verschiedene Gebäude wie, Bank, Polizeistation, Supermarket, Casino, Tankstelle usw. Also es ist ganz normaler Kleinstadt. Im unterem Bereich, neben dem Bankgebäude, stehen zwei Autos, deren Insassen die Bank ausrauben und Säcke volle Geld in ihre beide Autos bringen. Sobald das Geld gepackt ist, beginnt das Spiel. Sie übernehmen die Rolle des Bankräübers.

Das Ziel ist es, mit der Beute aus dem Stadt zu fliehen. Es wird abwechselnd mit der Polizei gewürfelt. Sind Sie am Zug, dann klicken Sie einer von der beiden Würfeln an. Die Summe der Augen von beider Würfel zeigt, wie weit das Auto ihres Wahl, das sie jetzt anklicken sollten, sich nach vorne bewegen darf.

Wichtig! Wenn das Auto nicht zu schnell fährt und sich neben einer der folgender Gebäude - Supermarket, Juwelier, Bankomat, Tankstelle oder Casino - auf der Frontseite befindet, haben Sie die Möglichkeit, mit zusätzlichem Überfall, ihre Beute aufzustocken. Sie werden dann gefragt, ob Sie es tun möchten. Entscheiden Sie sich für den ÜBeifall, dann hat dieser Entscheidung zu Folge, dass die Polizei zweimal nacheinander würfelt und damit das verfolgte Auto schnappen kann.

Achtung! Im Stadt fahren auch andere Fahrzeuge, die der Flucht oder auch die Verfolgung behindern können. Jedoch, wie das Sprichwort "es gibt nichts Schlimmes, was nicht gut ausgehen kann" sagt, man kann sich solche Situation, mit ein bisschen Fantasie, zu eigenen Gunsten machen.

Punkte:

  • Das Spiel beginnt mit dem Banküberfall. Dort wird 150000 Punkte erbeutet.
  • Der Überfall auf die Tankstelle oder der Bankomat bring jeweils 25000 Punkte.
  • Casino und Supermarket bringen jeweils 50000 Punkte.
  • Juwelier 75000 Punkte.
  • Die Summe aller Punkten der erbeuteten Objekten schrumpft im Laufe des Spiels kontinuierlich.
  • Wird ein Räuberfahrzeug geschnappt, dann wird es die ganze seine Beute abgeschrieben.

Je schneller beide Fahrzeuge aus dem Stadt entfliehen desto mehr "Beute" man haben wird. Das Spiel dauert so lang bis beide Räuberautos entfliehen, beide geschnappt werden oder ein Räuberfahrzeug entflieht und das andere durch die Polizei gestoppt wird.

Bankräuber online spielen »