Der Fehde - kostenloses Aktionsspiel

Fehde bezeichnet die tätliche Feindseligkeit oder den Privatkrieg zwischen Einzelpersonen, Sippen oder Familien. Das Fehdewesen gilt als eines der Grundprinzipien des politischen und rechtlichen Lebens in Nord- und Mitteleuropa während des frühen Mittelalters. Ein frei geborener Mann war sogar zur Rache verpflichtet, wenn Ehre, Besitz oder Leben seiner Sippe verletzt worden waren. Im modernen Staat darf sich niemand sein Recht in die eigene Hand nehmen und es ist auch gut so. Auf jeden Fall hat mich die Fehde für ein Brettspiel inspiriert. Dabei sollte es sich bei diesem Experiment um ein Action-Spiel handeln. Eine gerade nicht einfache Aufgabe, weil dafür ein Schachbrett mit einigen Schachfiguren verwendet wird und Schachspiel für die meisten Spieler alles andere, aber sicherlich keine Action-Spiel ist. Doch alle Elemente dieses Genre sind in dem kostenlosen Online-Spiel "die Fehde" vorhanden.

So geht‘s:

Das Spiel beginnt mit der Darstellung des Schachbretts. In der Mitte des Brettes steht auf vier Feldern eine Art einer kleiner Festung mit einem König darin. Neben der Festung steht ein Springer, ebenfalls weiß. Beide repräsentieren eine Sippe. Nach einer kurzen Zeitspanne erscheinen am Rande des Brettes einzelne feindliche Figuren (Bauern). Diese bewegen sich langsam in die Richtung der Festung. Die Bauern gehören einer gegnerischen Sippe an. Sobald ein Bauer die Festung erreicht hat, versucht er diese mit einem Rammbock zu zerstören. Der Zustand der Festung ist auf der Info-Tafel neben dem Brett unter Festungszustand zu sehen.

Die Aufgabe ist es, mit dem Springer die Zerstörung und damit die Eroberung der Festung zu vermeiden. Dazu wird die Funktionalität des Springers von dem Schachspiel übernommen, also seine Bewegungen sind L-förmig in jede Richtung. Dazu reicht es mit dem Mauszeiger über entsprechende Felder in der Nähe des Springer zu fahren und, wenn es grün ist anzuklicken. Der Springer bewegt sich auf dieses Feld. Steht darauf ein Bauer, wird er aus diesem Feld entfernt.

Achtung! Auch die Bauer-Figuren können sich wehren. Wenn der Springer auf diagonal benachbartem Feld steht kann es vorkommen, dass er aus diesem Feld vertrieben wird. Allerdings verschwindet er nicht aus dem Spiel, sondern wird nur in eine freie zufällig ausgewählte Ecke des Spielbretts verschoben, von wo er weiter agieren kann.

Punkte:

  • für jede bekämpfte gegnerische Bauern-Figur - 15 Punkte
  • Gelingt es die Festung so lange zu halten bis die Spielzeit abgelaufen ist, werden alle erreichten Punkte verdreifacht.

Das Spiel dauert so lange, bis entweder die Festung komplett zerstört ist oder die Spielzeit abgelaufen ist. Wir hoffen, dass dieses neue Online-Spiel gefallen wird. Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten, verwenden Sie bitte entsprechende Links zu den Sozialnetzwerken oben auf unserer Spielseite.

Die Fehde spielen »