Mariage - Patience, Kartenspiel

Patience wurde im 17. Jahrhundert nach Frankreich gebracht und dort vorerst in Aristokratiekreisen gerne gespielt. Erst durch die Napoleonischen Kriege wird Patience stark verbreitet und auch für das einfache Volk zugänglich gemacht. In dieser Zeit erlebten die Kartenspiele für Solisten ihre Blütezeit. Es entstehen viele neue Patiencen und die Bedeutung des Kartenspiels wird verschiedene Wege gehen. Man verwendet es nicht nur als Spiel, sondern man fängt an zu glauben, dass Karten hellseherische Fähigkeiten besitzen. Ein Grund genug neue Patiencen zu erfinden, deren Aufgabe darin besteht, etwas vorherzusehen. Die Entscheidung, ob das die Wahrheit oder Aberglaube ist überlasse ich Ihnen. Mariage Patience knüpft an diesen Glauben an. Mit absoluter und schlagkräftiger Sicherheit prophezeit sie, ob ein Pärchen, das man gerade im Kopf hat, zusammenkommt oder auch nicht.

So geht‘s:

Das Mariage Patience beginnt mit der Darstellung vierer Kartenpaaren von Damen und Königen. Sie wählen eines davon in Ihrer Lieblingsfarbe aus. Es reicht nur eine Karte des gewünschten Pärchens mit der Maus anzuklicken. Der König stellt sich direkt auf den ersten Platz in der ersten Reihe. Alle anderen Karten, inklusive der Dame des gewählten Paares, wandern in den Stapel. Alle Karten im Stapel außer dieser Dame werden miteinander vermischt. Die Dame wird dann ganz unten als die letzte Karte des Stapels abgelegt. Das Spiel beginnt.

Die Spielregel sind ganz einfach: Man klickt den Kartenstapel an. Die erste Karte des Stapels wird neben dem König abgelegt. Die nächste Karte kommt rechts daneben, usw. Es bildet sich also eine lückenlose Kartenreihe. Man sollte aus diese Reihe so viele Karten wie möglich entfernen, so dass am Ende des Spiels nur noch zwei Karten nebeneinander liegen, nämlich das am Anfang gewählte Pärchen.

Man darf aber nur Karten entnehmen:

  • die von zwei Karten gleicher Farbe oder gleicher Augenzahl eingeschlossen sind.
  • zwischen diesen beiden Karten dürfen maximal zwei Karten liegen.

Beispiel: Es liegen 6 Karten: pik König, kreuz Zwei, karo Fünf, herz König, pik Drei, pik Vier. In diesem Fall ist es möglich zwei Karten aus der Reihe zu entnehmen, nämlich: kreuz Zwei und karo Fünf , weil sie zwischen zwei Karten gleicher Augenzahl liegen (pik König und herz König ). Würde herz König an der fünften Stelle liegen, wäre es nicht möglich Karten zu entfernen, weil der Abstand zwischen den zwei Königen mehr als zwei Plätze beträgt.

Sobald eine Karte aus der Reihe entfernt ist, rücken alle nachstehenden Karten automatisch um einen Platz nach links. Also das Pärchen kommt sich ein bisschen näher.
Die Prophezeiung wird erfüllt, wenn am Ende nur das Kartenpärchen nebeneinander auf dem Spielbrett liegt.

Viel Erfolg!

Mariage Patience online spielen »