The Wall - Würfelspiel

Betreiber von Internetseiten mit kostenlosen online Spielen und insbesondere solche mit Casual Games wie onlinespiele-tipp.de stehen immer vor einer großen Herausforderung, nämlich herauszufinden welche Spiele sind solche, die sich großer Zustimmung erfreuen werden. Da kommt man oft auf Ideen Spiele zu entwerfen, wie z.B. das Spiel Kniffel. Ein sehr bekanntes Spiel, das schon im Jahr 1956 durch E. S. Lowe unter der Namen Yahtzee entwickelt und vermarktet wurde. Jedoch gibt es dieses Spiel als online Version im Netz fast auf jeder Spieleseite. So entstand die Idee das Würfelspiel "The Wall" vorzustellen, eben eine andere Art online zu knobeln. Der Hauptunterschied besteht darin, dass es hier weniger auf Glück sondern stattdessen mehr auf Logik im Spiel ankommt. Also diejenigen, die erst einen guten Überblick besitzen und diesen ausnutzen können, stehen um den Kampf für den ersten Platz im Highscore schon mal nicht schlecht. Des Weiteren: die einfachen Spielregeln und die relativ kurze Spieldauer machen "The Wall" sehr attraktiv für ein Pausenspiel, zu dem man zwischen durch immer gerne zurückkommt.

So geht‘s:

Auf dem Spielplan ist ein Wand aus Würfeln aufgebaut. Es sind insgesamt 90 Würfeln in zehn Spalten und neun Reihen angeordnet. In der Wand befinden sich also immer 15 Gruppen von Würfeln mit gleicher Augenzahl (15x1……15x6). Jeder Würfel ist jedoch in eine per Zufall bestimmte Position in der Mauer abgelegt, also bei jedem neuem Spiel sind die Würfeln anders verteilt.

Das Ziel ist es, die Wand abzubauen und dabei so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Um diese Aufgabe zu bewältigen sollte man eine Gruppe von genau fünf Würfeln auswählen. Dazu klicken Sie den ersten Würfel mit dem Mauszeiger an. Der angeklickte Würfel ändert seine Farbe auf weiß und seine direkt benachbarten Würfel (horizontal und vertikal, nicht diagonal) auf hellbraun. Alle anderen Würfel in der Wand ändern ihre Farbe auf dunkelbraun. Sie dürfen als nächsten Würfel nur einen benachbarten (also die in hellbrauner Farbe) anklicken. Dann ändert sich auch seine Farbe auf weiß und neue benachbarte Felder werden in hellbrauner Farbe aufleuchten. Auf diese Weise werden alle fünf Würfel gewählt. Um einen bereits gewählten Würfel wieder abzuwählen reicht es, ihn ein zweites Mal anzuklicken. Falls man einen dunkelbraunen Würfel anklickt, werden alle bisher gewählten Würfel wieder abgewählt.

Wichtig! Beim der Wahl der Würfel sollte man berücksichtigen, dass die gewählten eine Kombination bestimmter Augenzahlen, die aus dem Originalspiel Kniffel oder Yahtzee übernommen wurde ergeben. Für bestimmte Kombinationen bekommt man unterschiedliche Wertungen bei der Punktevergabe . Es gibt folgende Kombinationen:

  • Dreierpasch - unter allen fünf Würfeln befinden sich drei mit gleicher Augenzahl.
  • Viererpasch - analog vier Würfel mit gleicher Augenzahl.
  • Full House - drei Würfel mit gleicher Augenzahl sowie die anderen zwei bilden auch ein Paar.
  • Kleine Straße - vier Würfel in aufsteigender Reihenfolge (1-2-3-4 oder 2-3-4-5 oder 3-4-5-6)
  • Große Straße - fünf Würfel in aufsteigender Reihenfolge (1-2-3-4-5 oder 2-3-4-5-6)
  • Kniffel - alle fünf Würfel weisen die gleiche Augenzahl auf.
  • Chance - alle anderen Kombinationen.

Für jede dieser Kombinationen erzielt man verschiedene Wertungen.

Punkte:

  • Dreierpasch - 90 Punkte plus Augenzahl.
  • Viererpasch - 120 Punkte plus Augenzahl.
  • Full House - 150 Punkte.
  • Kleine Straße - 175 Punkte.
  • Große Straße - 200 Punkte.
  • Kniffel - 350 Punkte plus Augenzahl.
  • Chance - Summe aller Augenzahlen.

Das Spiel endet, wenn alle Würfel abgeräumt sind. "The Wall" ist ein universales Casual Game, das den meisten Spielern in jeder Altersgruppe Spaßmacht. Das ist genau das Ziel jeden Spiels. Viel Spaß!

The Wall online spielen »