Go Fish - Kartenspiel

Es ist schon interessant zu beobachten wie sich die Popularität einiger Kartenspiele geografisch ausbreitet. Go Fish ist ein Beispiel dafür. Man fragt sich, warum dieses interessante Kartenspiel fast nur im englischen Sprachraum so gerne gespielt wird? Ich habe dafür keine Antwort. Dabei macht es wirklich Freude das Spiel zu spielen. Andererseits freut es mich mit "Go Fish" meine Kartensammlung zu bereichern. Es freut mich auch in gewissem Maße, Pionierarbeit für die Verbreitung des Kartenspiels im deutschsprachigen Raum zu leisten. Ich bin überzeugt, dass "Go Fisch" bei vielen Besuchern dieser Site eine breite Zustimmung findet.

So geht‘s:

Go Fish gibt es in verschiedenen Variationen. Diese ist für zwei Personen programmiert. Dabei spielen Sie gegen den Computer. Es wird mit einem Paket zu 52 Blatt Karten gespielt. Alle Karten werden vermischt und jeweils 7 Karten pro Spieler abwechselnd verteilt. Die restlichen Karten werden als Stapel in der Mitte des Spielfeldes verdeckt abgelegt. Das Spiel kann beginnen.
Auf der rechten Seite sehen Sie eine Anzeigetafel. Dort sieht man, wer gerade am Zug ist. Steht dort gelb geschrieben "SPIELER: frage", heisst es, Sie sind am Zug.

Die Aufgabe bei diesem Kartenspiel ist es möglichst viele Sätze von vier zusammengehörigen Karten zu sammeln (z.B. vier Asse, vier Zweier, vier Zehner, usw.). Dafür müssen Sie den Gegenspieler (Computer) auffordern, alle Karten eines bestimmten Wertes auszugeben.

WICHTIG ist, dass man nur Karten anfordern darf, von denen man mindestens selber eine solche besitzt. Für eine Anforderung klicken Sie eine Ihrer Karten an. Sie sehen dann Ihre Anforderung direkt auf der Anzeigetafel. Wenn Sie z.B. Zweierkarten anfordern, klicken Sie eine Zweierkarte von Ihrem Blatt an. Auf der Anzeigetafel wird die Anforderung von 2er Karten angezeigt.
Jetzt ist der Gegner in der Reihe. Besitzt er solche Karten, also die 2er, muss er alle seine 2er Karten abgeben und Sie sind weiter am Zug. Besitzt er aber keiner 2er, antwortet er mit "Go Fish". In diesem Fall nehmen Sie die oberste Karte vom Kartenstapel in Ihr Blatt. Jetzt ist der Computer am Zug.
Mit dem Doppelklick auf eine Ihrer Karten wird die vom Computer angeforderte Karte abgegeben.

Sobald ein Spieler einen Satz von 4 Karten desselben Wertes gesammelt hat, wird dieser gezeigt und automatisch verdeckt abgelegt. Das Spiel geht so lange weiter, bis ein Spieler keine Karten mehr auf der Hand hat oder bis alle Karten von dem Kartenstapel aufgenommen wurden.

Punkte:

  • Für jeden Satz von vier Karten zählt deren Zahlenwert. Dabei zählen für Ass=1, Bube=11, Dame=12, König=13, alle restlichen Karten ihren Wert.
  • Haben Sie nacheinander in einem Zug mehrere Sätze abgelegt, werden die des zweites Satzes doppelt, die des dritten dreifach gezählt usw.

Viel Spaß!

Go Fish online Spiel spielen »