Home > Journal Artikel: Saarland - Das Live Escape Game

Saarland - Das Live Escape Game

26 Juli 2017 - Kris Maski

Bereits seit 2014 hat das GRUSELN im Saarland und Umgebung einen Namen - JIGSAW'S HÖHLE - zu finden in den Jahrzehnten verschollenen und fast zwei Jahrhundert alten Katakomben der Kufa Saarbrücken.

Die ersten Live Escape Spiele gibt es in Europa bereits seit 2011. In den Ruinenkellern der ungarischen Hauptstadt Budapest konnten sich damals die europäischen Spieler aus einem verschlossenen Raum herausrätseln. Etwa zwei Jahre später breiteten sich Live Escape Games nach Deutschland, Österreich und Schweiz aus.

Auch bei uns im Saarland, in Saarbrücken, gibt es das einzigartige Freizeitangebot der Stadt: Live Escape Game. Es ist ein tolles Erlebnis für Dich, Deine Freunde, Kollegen und die ganze Familie. Ihr wollt Nervenkitzel und pures Adrenalin spüren, dann seid Ihr bei ExitGames Saarland an der richtigen Adresse, denn diese Stunde werdet Ihr so schnell nicht vergessen.

Live Escape Game

Was sind Live Escape / Exit Games?

Live Escape oder Exit Game ist ein echtes Team-basiertes Puzzle-Spiel. Die Spielidee ist ganz einfach: eine Gruppe Menschen wird in einem Raum eingeschlossen. Der einzige Weg um aus diesem Raum raus zu kommen, ist gemeinsam verschiedene Arten von Rätseln zu lösen. Gefordert sind hervorragende Team-Aktivitäten die wirklich Spaß machen können, vor allem, wenn Sie gerne Puzzle-Videospiele spielen.

Denken Sie daran, dass die geschlossenen Räume sehr vielfältig sein können, aber die unten aufgeführten Elemente sollen Ihnen eine allgemeine Vorstellung davon geben, was Sie bei diesem Exit Game zu erwarten haben.

Team-basiert - Die maximale Gruppengröße ist in der Regel eine beliebige Zahl zwischen 4 oder 12, obwohl einige Räume sogar mit 2 Personen besetzt werden können. Teamarbeit ist absolut notwendig, da einige Teammitglieder bestimmte Gegenstände entdecken, die einem anderen Teammitglied helfen können.

Ein klares Ziel - das ist in der Regel aus dem geschlossenen Raum, in dem man eingesperrt ist, zu entkommen. In dem das Team einen Schlüssel findet, einen Schlüssel-Combo, oder die Aktivierung einer Art von Mechanismus, die die Tür endgültig freischalten wird.

Eine Geschichte - Die Fluchträume sind in der Regel eine Art von "Geschichte". Einige dieser Themen sind Geschichten, in dem man einen Charakter spielt, der Irgendwo gefangen ist und einen Weg herausfinden muss um sich zu befreien.

Die Spiel-Atmosphäre - Der Raum wird nach dem gespielten Thema ausgestattet. Die besten Spielebetreiber haben viel Erfahrung und Technik für in eine hervorragende thematische Ausstattung investiert. Besonders verbreitet sind Gefängnis-Dekorationen mit schmutzigem Betoninterieur mit echten Gefängniszellen.

Rätsel - Die meisten zu lösenden Rätsel beinhalten:

  • das Finden von versteckten Gegenständen im Raum
  • Ausfüllen eines kleinen Kreuzworträtsels
  • Zusammenführung der gefundenen Einzelergebnisse
  • Kleine mathematische Aufgaben lösen
  • Visuelle und räumliche Argumentation
  • Zusammenstellung verwandter physischer Objekte

Die Rätsel sind nicht wirklich von logischer Natur - in der Regel sind sie im hohen Maße vor allem mit der Kreativität und Denken um das Geschehen innerhalb des Raumes und weniger von dem was außerhalb des Raumes existiert.

Puzzles parallel - Besonders für die erste Hälfte des Spiels sind viele Rätsel um den Raum zu erwarten, die man lösen sollte. Wenn das Spiel sich dem Ende neigt, entsteht so etwas wie eine lineare Rätselfolge, die man kombinieren muss, die dann zu dem endgültigen Ausgang führen kann.

Ein Zeitlimit - Man bekommt fast immer nur 60 Minuten Zeit um aus dem gesperrten Raum zu entkommen. Typische Fluchtraten liegen überall zwischen 2% und 60%.

Eine Menge Spaß! - :)

Das könnte Sie auch interessieren