Würfelspiel - Die böse Drei

Warum ist das Spiel mit diesen kleinen Dingern mit den sechs Grundflächen so überaus beliebt? Mit diesem Flash Spiel werden Sie sicherlich der Antwort ein wenig näher kommen. Es ist schon erstaunlich, dass ein Spiel mit nur einem Würfel so viel Unterhaltung und Spaß bereiten kann. Dabei muss man hier nur die richtigen Entscheidungen treffen. Das ist nicht immer einfach, besonders dann wenn man mit großem Belohnungen, in welcher Form auch immer, angelockt wird.
Menschen haben verschiedene Charaktere. Für den einen ist die Entscheidung nur ein Spielchen, für den anderen wiederum ist es eine ernste Angelegenheit. Sie werden hier sicherlich immer die richtige Wahl treffen. Viel Spaß!

So geht‘s:

Nachdem Sie den Spielen-Button angeklickt haben, sehen Sie ein Spielbrett mit einem Würfel in der Mitte. Links - für Spieler - und rechts - für den Computer - befinden sich zwei Info-Tafel, wo immer die erreichten Punkte kontrolliert werden können. Wer gerade an der Reihe ist erkennen Sie an der Überschrift über der Info-Tafel. Der aktiver Spieler wird immer erst mit blinkender und direkt danach mit konstanter silberner Überschrift angezeigt.

Der Spieler würfelt immer als Erster. Im unterem Drittel sehen Sie zwei Buttons: "Würfeln" und "Abgeben". Mit einem Klick auf den Button "Würfeln" wird gewürfelt.

Ihre Aufgabe besteht darin so viele Punkte wie möglich zu sammeln, dabei darf man während einer Runde sooft man will würfeln.

Achtung! Wird eine Drei gewürfelt gehen in diesem Fall alle Punkte, die man in der aktuellen Runde schon gesammelt hat verloren. Dann ist der Computer in der Reihe.

Mit dem Klick auf den "Abgeben"-Button geben Sie die Initiative freiwillig an den Computer weiter und die Punkte, die Sie in dieser Runde gesammelt haben werden zu Ihren gesamten Ergebnis addiert. Es werden insgesamt Fünf Runden gespielt.

Punkte:

  • Würfel: Summe der Gewürfelter Augen.
  • Prämie: Pro Wurf wird die Prämie immer um 2 Punkte erhört plus die Prämienpunkte von vorherigen Wurf.
    Beispiel: Beim ersten Wurf beträgt die Prämie 2 Punkte. Beim zweitem Wurf beträgt die Prämie schon 4 Punkte plus die Zwei aus dem ersten Wurf, ergibt also gesamt 6 Punkte. Beim dritten Wurf - Prämie 6 punkte plus die sechs aus vorher also 12 usw.

Pro Wurf wird die Prämie also erheblich größer. In solchen Situationen ist es natürlich immer schwerer eine richtige Entscheidung zu treffen: Reicht es mir? Oder ist das mir zu wenig? Hoffentlich kommen Sie zu dem richtigen Entschluss.

Am Ende des Spiels können Sie ihre erreichten Punkte in der Highscore-Tabelle eintragen. Man kann immer den gleichen Namen verwenden. Es werden nämlich nur die Punkte eingetragen, welche höher sind als diejenigen die schon unter dem gleichen Namen in der Tabelle vorhanden sind.

Die böse Drei spielen »