Das königliche Gefolge - Spielregeln

Dieses Online-Spiel ist eine sehr einfache Patience. Es geht nur darum Karten von einem auf den anderen Stapel zu verlagern. Es wird mit klassischen französische 52 Karten Blatt gespielt. Woher dieses Spiel stammt und wann es entstanden ist, ist für mich leider unbekannt. Die Spielregeln standen in einem relativ altem Kartenspiele-Buch. Ich habe mich kurze Hand entschieden das Spiel in meine Kartenspiele-Sammlung einzufügen, weil ich sicher bin, dass viele Patience-Anhänger damit Spaß haben werden.

So geht‘s:

Zu Beginn des Spiels werden alle Karten vermischt und auf 13 Stapeln, jeweils vier Spielkarten, verteilt. Alle Karten sind vorerst zugedeckt. Kurz danach wird die oberste Karte eines, in der Mitte liegender Stapels, aufgedeckt. Man sieht, dass oberhalb jedes Stapels eine Zahl oder Buchstabe zu sehen ist. Diese Bezeichnung dient ausschließlich zu der Orientierung im Spiel.

Ziel des Spiels ist es, im jedem Stapel Karten mit der gleiche Figur zu sammeln. In welchem Stapel welche Figur gesammelt wird, sieht man an der Bezeichnung oberhalb jedes Stapels. Dazu klickt man die aufgedeckte Karte an, und mit gedrückter Maustaste verschiebt diese auf den Stapel, der mit der Figur der Karte bezeichnet ist. Die verschobene Karte wird unterhalb des Stapels versetzt und gleichzeitig wird die oberste Karte des gleichen Stapels aufgedeckt. Der nächste Zug kann beginnen.

Beispiel: Die aufgedeckte oberste Karte des Ass-Stapels (Bezeichnung A) ist beispielweise eine achte Karte. Die Farbe der Karte spielt in diesem Spiel keine Rolle. Wir klicken sie an und verlagern sie auf Stapel mit der Bezeichnung 8. Die Karte wird unterhalb des Stapels platziert. Jetzt wird die oberste Karte des gleichen Stapels aufgedeckt. Es ist ein Bube. Wir verschieben ihn auf den Stapel mit der Bezeichnung J. Jetzt wird hier die oberste Karte aufgedeckt, die wir auf den zughörigen Stapel verschieben sollten. Auf diese Weise wird es weiter gespielt.

Punkte:

  • Für jede richtig verschobene Karte wird der Wert der Karte x 10 angerechnet. z. B. Ass=10, Zweierkarte=20 …… eine Zehnerkarte=100, Bube=110, Dame=120, König= 130.
  • Sind in einem Stapel alle vier Karten richtig zugeordnet, bekommt man Zusatzpunkte die von der Lage des Stapels abhängig sind. Liegt dieser in erster Reihe so erhält man 100 Punkte pro Stapel. Befindet sich der Stapel in der zweiter Reihe, erhält man 250 Punkte. Für die dritte Reihe, also für Bube-, Dame und dem Königstapel werden 500 Punkte pro Stapel zugeordnet.
  • 1000 Punkte Bonusprämie bei Spielbeginn, die jedoch im Laufe des Spiels kontinuierlich abgebaut wird. Die Bonusprämie bekommt nur derjenige Spieler, dem gelingt es alle Karten aufzudecken.

Das Spiel ist dann zu Ende, wenn es weiter nich möglich wird eine Karte zu verschieben, die Patience ist aufgegangen: also Stapeln König, Dame, Bube und Ass jeweils alle vier gleichnamige Karten besitzen, oder alle Karten sind aufgedeckt.

das königliche Gefolge online spielen »