Geschicklichkeitsspiel BreakFree - Spielbeschreibung

Break Free ist ein einfacher Klon des Breakout-Spiels, das schon im Jahr 1976 als Videospiel vom Steve Wozniak (der Mitbegründer vom Apple) entwickelt wurde. Dabei handelt es sich um ein Geschicklichkeitsspiel (eng. skill game), das für das im Jahr 1973 gegründete Unternehmen Atari produziert wurde. Es gibt Computerspiele, die unabhängig von den verschiedenen Unterhaltungs-Vorlieben des Spielers immer gerne gespielt werden. Zu dieser Gruppe gehört sicherlich auch das Breakout-Spiel. Solchen Spaß wollen wir selbstverständlich unseren Site-Besuchern natürlich nicht vorenthalten. Break Free ist ein einfach gehaltenes online Spiel, das hervorragend für eine kurze Entspannung und Ablenkung als Pausenspiel geeignet ist.

So geht‘s:

Wie bereits erwähnt, ist Break Free ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem der Spieler die Kontrolle über das Paddel, welches sich im unteren Bereich des Spielplans befindet übernimmt, das auf dem Bildschirm nur horizontal bewegt werden kann. Dabei wird die Position des Paddels durch die Maus-Bewegung beeinflusst. Sobald der Spieler den Mauszeiger auf dem Bildschirm, innerhalb des Spielplans, nach links oder rechts verschiebt, folgt das Paddel dem Zeiger.

Oberhalb des Paddels befinden sich reihenweise Ziegeln. Auf dem Paddel liegt ein Ball. Dem Spieler stehen im Laufe des Spiels drei Bälle zur Verfügung. Mit einem Klick auf den Spielplan beginnt das Spiel. Der Ball fliegt senkrecht nach oben. Sobald er auf einen Ziegel zweimal trifft verschwindet dieser aus dem Bildschirm.

Das Ziel des Spiels ist es, alle Ziegeln aus dem Spielplan zu entfernen. Der Spieler hat die Möglichkeit die Flugrichtung des Balls zu beeinflussen. Wie das zu machen ist, wird durch die Platzierung des Balls auf dem Paddel bestimmt. Triff der Ball zum Beispiel genau in die Mitte des Paddels, wird er senkrecht abgeprallt. Sonst, je mehr links von der Mitte der Ball auftrifft, desto größer ist die Richtungsneigung des Balls nach links. Ähnlich, je mehr rechts, desto stärker ist die Neigung der Ballrichtung auf die rechte Seite.

Während der Spieler mit der Ziegelzerstörung beschäftig ist, lösen sich gelegentlich Bonus- und Malus-Kapseln. Sobald sie das Paddel berühren, werden sie ihren Einfluss auf das Spiel entfalten. Es gibt sechs verschiedene Kapselarten:

  • das Paddel wird größer
  • das Paddel wird kleiner
  • die Geschwindigkeit des Balls erhöht sich
  • die Geschwindigkeit des Balls verlangsamt sich
  • 1000 Punkte Bonus
  • 250 Punkte Abzug

Die Erscheinungshäufigkeit der Kapseln wird per Zufall gesteuert.

Punkte

Es gibt in diesem Computerspiel nur drei Möglichkeiten Punkte zu gewinnen:

  • für jeden zerstörten Ziegel werden 100 Punkte angerechnet
  • Bonus 1000 Punkte, wenn die Bonus-Kapsel gefangen wird
  • 250 Punkte Abzug, wenn der Spieler mit dem Paddel auf die Abzug-Kapsel trifft

Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Ziegeln zerstört wurden, wenn der Spieler alle drei Bälle verspielt hat oder wenn der Spieler ein anderes Spiel auf diesem Portal spielen möchte.