Home > Journal Artikel: das schlechteste Spiel des Jahres 2018

Briks 2 - das schlechteste Spiel des Jahres 2018 (Sony PlayStation 4)

23 Januar 2018 - Matt S.

Play Statation Briks 2 Spiel

Wir sind schon seit einigen Tage im Jahr 2018 angekommen und ich fühle mich schon ganz wohl darin: Briks 2 ist wohl jetzt schon das schlechteste Spiel des Jahres. Alles an diesem Breakout Klon ist auf grundlegender Ebene falsch, und es ist eine Beleidigung, dass für ein solches Spiel etwa $30 in Australien von Spielern verlangt wird. Normalerweise verteidige ich den Preis von Spielen, aber nicht, wenn es sich nur um ein "halbes Spiel" wie hier handelt.

Die Hintergründe

Es gibt eine Mischung aus Hintergründen. Es gibt einige relativ harmlose wie Fußballer, Wasserfälle, Sensenmänner bei denen es einen Hauch von Animation gibt, um sie interessanter zu gestalten. Aber man wird sie nicht bemerken, denn etwa die Hälfte der Hintergründe besteht aus zwei Dingen: Katzen, die Laserstrahlen aus ihren Augen schießen vor einem psychedelischen Hintergrund, oder Anime-Girls mit riesigen, sich hochhebenden Brüsten, die fast aus ihrem Oberteil fallen.

Nun, ich mag Katzen, aber diese Hintergründe sind so angelegt, dass sie jedes Gesetz der Ästhetik verletzen und eine echte Bedrohung für epileptische Anfälle darstellen. Ich habe noch nie Epilepsie erlebt und habe kein Problem mit fast jedem VR-Spiel (VR = Virtual Reality), aber irgendwie haben mich diese verdammten Katzenlevel wirklich krank gemacht.

Ich mag auch Anime-Girls und Anime-Boobs mit dem ganzen Zeug, aber sie brauchen irgendeine Art von Kontext, auch wenn sie absichtlich kitschig gemacht sind und es eine zweitrangige Rolle spielt. Die Mädchen von Briks 2 haben keine Namen, keine Persönlichkeiten und keinen Grund im Spiel zu sein, außer man nimmt an, dass sie in der Werbekunst gut aussehen. Und das mag ich überhaupt nicht. Es ist auch nicht so, dass es besonders attraktive Kunst ist. Jeder, der ein grundlegendes Fertigkeitsniveau beim Zeichnen von Anime hat, könnte diese entworfen haben, und ich vermute, dass genau dort der Entwickler seinen Künstler herbekommen hat.

Die Feinde

Dies sind nur Sprites von einem Katzenkopf oder einem Wolf oder was auch immer. Manchmal, nur um das Level noch hässlicher zu machen, sind die Feinde in Regenbogenmustern oder ähnlichem gefärbt, so dass sie noch mehr mit dem Hintergrund kollidieren können. Feinde sind große "Steine", die um sie zu entfernen ein paar Treffer mehr erfordern oder eine glühende Kugel abfeuern, die manchmal über den Bildschirm erscheint und dazu führt, dass man ein Leben verliert, wenn sie das Paddel trifft. Ehrlich gesagt, sehe ich diese weniger als Feinde sondern eher als Helden. Immerhin versuchen sie, das Level für dich schneller zu beenden.

Die Powerups

Diese reichen von völlig nutzlos (das Paddel steuert nicht annähernd genau genug, um die "drei Bälle auf dem Bildschirm auf einmal" zu bewältigen), bis hin zu lächerlich übermächtig. Zum Beispiel, wenn das Pistolen-Powerup erscheint, so dass man Geschosse von dem Paddel abschießen kann, die jeden Ziegelstein zerstören den sie treffen. Somit ist garantiert das Level gewonnen. Unabhängig davon, welche Powerups zum Einsatz kommen, machen sie das Level selbst nicht interessanter.

Das ist das ganze Spiel. Man wählt einen von hundert verschiedenen Level, jedes mit einem Hintergrund, der auf einer Skala von langweilig, leicht beleidigend bis hin zu völlig übertrieben ist und versucht alle Steine mit Breakoutartigem Gameplay, also genau so wie es "Jankier" es in 1976 bei den ersten Breakout Spielen tat, irgendwie zu räumen. Man kann bis zu drei Sterne bekommen, wenn ein Level schnell beendet ist, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand tatsächlich ein Level wiederholen würde, um seine Punktzahl zu verbessern.

Das ist aber noch nicht alles. Da ist noch eine Sache, die ich erwähnen muss; Das Spiel scheint ein paar Musikstücke von Hatsune Miku als Hintergrund im Spiel zu verwenden. Das vielleicht offenkundigste, was Briks 2 tut, ist ihre Stimme so furchtbar zu benutzen, dass ich den Ton abgeschaltet habe. Wahrlich, das ist eines der übelsten Videospiele aller Zeiten. 

Das könnte Sie auch interessieren