Home > Journal Artikel: Smartphones der Zukunft

Smartphones der Zukunft: Wie werden mobile Geräte 2020 aussehen?

05 Juni 2018 - von Mari Wagner

Smartphone der Zukumft

Unglaubliche Funktionen der zukünftigen Smartphones

Heute ist es nicht schwer zu vermuten, wie Smartphones im Jahre 2020 aussehen werden. Obwohl mobile Technologien sich unglaublich schnell entwickeln, analysieren schon heute Experten die Möglichkeiten von zukünftigen Handys. In 5 Jahren erscheinen innovative mobile Geräte ohne Sim-Karten, mit extremer Akkulaufzeit und mit innovativen Bildschirmen. Fantastische Veränderungen stehen vor der Tür!

SIM-Karten geraten in Vergessenheit

Noch vor einigen Jahren könnte man sich ein Handy ohne eine relativ große SIM-Karte kaum vorstellen. Heute werden in modernen Smartphones in der Regel viel kleinere Micro- oder Nano-SIM-Karten benutzt. Obwohl sie wenig Platz nehmen, ist es eine echte Herausforderung, sie in einen Smartphone zu stecken. Deswegen ist der nächste Schritt der Technologien ganz logisch – man wird Smartphones ohne gewöhnliche SIM-Karten benutzen. Stattdessen werden zukünftige Geräte mit einer eingebauten eSIM-Karte ausgestattet, die alle notwendigen Informationen für den Zugang zum Mobilfunknetz enthalten wird. Die Tariffe können dann über Hotline oder Kundecenter gebucht werden.

Smarphone Technologie

Unglaubliche Akkulaufzeit von zukünftigen Smartphones

US-amerikanische Forscher haben sich ein Ziel gesetzt, einen Handy-Akku herzustellen, der 100 Mal weniger Energie brauchen wird. Solche Akkumulatoren können nur alle drei Monate aufgeladen werden. Bei der Entwicklung solcher Akkumulatoren wird ein spezielles Material mit dem Namen Magnetoelectric Multiferroic verwendet. Dieses Material lässt die zukünftigen Smartphones Elektrizität in Form schneller Impulse, anstatt Energie aus dem konstanten Strom nutzen. Wahrscheinlich können wir in einigen Jahren das Problem des ständigen Aufladens vergessen.

Durchsichtige Displays

Ein transparenter Bildschirm war ein Traum vieler Nutzer. Zahlreiche Hersteller haben schon seit Jahren die Einführung von durchsichtigen Displays diskutiert. Transparente Bildschirme sehen einerseits stilvoll und außergewöhnlich aus, andererseits ist ihre funktionelle Seite umstritten. Heute stellt man sich die Frage, ob transparente Bildschirme wirklich nützlich sind. Trotzdem sind solche Smartphones auf jeden Fall sehr originell, nicht wahr?

Faltbare Bildschirme von Smartphones

Während das Funktionieren von durchsichtigen Displays Bedenken erregt, sind Smartphones mit faltbaren Bildschirmen zweifellos sehr bequem in der Verwendung. Es ist allgemein bekannt: Je größer der Bildschirm des Smartphones ist, desto angenehmer ist es, auf dem Handy zu spielen und Filme anzuschauen. Trotzdem haben große Smartphones einen Nachteil: sie brauchen viel Platz in der Tasche. Um dieses Hindernis zu überwinden, werden Bildschirme der zukünftigen Handys faltbar sein. Samsung, ZTE und Axon M haben schon die Entwicklung von faltbaren Handy-Models angefangen. Vielleicht wird die Welt bald etwas wirklich Unglaubliches sehen.

Schlussfolgerungen

Innovative Veränderungen im Bereich von mobilen Geräten lassen fast niemanden gleichgültig. Heute können wir nur Vermutungen anstellen, wie Smartphones in der Zukunft aussehen werden. Vielleicht erwartet uns noch größere Überraschung, als im Jahre 2007, als das erste iPhone veröffentlicht wurde.

-------------------------------------------------------------------------------------

Das könnte Sie auch interessieren