Das Onlinespiel Snake - Spielbeschreibung

Stellen Sie sich vor, dass das Snake-Spiel mal eines von den meist gespielten Computerspielen war. Unsere V&aumLter und Opas haben damit sehr begeistert gespielt. Es handelt sich dabei um ein Spiel, das dem Geschicklichkeitsspiele-Genre zugeordnet ist. Solche Spiele verlangen von Spielern sehr gute Feinmotorik und ausgeprägte Reaktionsfähigkeiten. Für mich persönlich ist dies nur die halbe Wahrheit. Tasten schnell und im geeignetem Moment zu drücken ist sicherlich nicht so einfach, aber sehr leicht zu schaffen wenn das gejagte Objekt sich in direkter Nähe befindet. Es sieht etwas anders aus, wenn es nicht so ist.

Da sind andere Fähigkeiten wie räumliche Wahrnehmung oder die Auswahl eines möglichst besten Zielweges gefragt. Damit steigen auch die Anforderungen die ein Spieler für solche Onlinespiele mitbringen soll. Snake-Spiel ist ein hervorragendes Beispiel dafür, obwohl es so ein spartanisch gestaltetes mit ebenso einfachen Spielregeln Spiel ist, aber die Herausforderung sehr anspruchsvoll und für den Spieler sehr attraktiv sein kann. Hier greift das bekannte Sprichwort: "Nicht alles was glänzt ist Gold". Beispiele dafür gibt es viele. Denkt man an Tetris oder Mahjong, es sind Klassiker deren Praäsentation auf das Nötigste begrenzt ist, die Spielregeln einfach zu verstehen sind, und wahrscheinlich deswegen bis heute sehr beliebt sind und gerne gespielt werden. Eine Liste von solchen Klassiker-Spielen könnte man noch weiter fortsetzen.

So geht‘s:

Schwierigkeitsstufe: Diese Snake-Version ergänzt die Spielmöglichkeiten des Originals. Der Spieler hat die Möglichkeit verschiedene Schwierigkeits-Level zu wählen:

  • einfach: Der Spieler sammelt die auf der zufälligen Position des Spielfeldes erscheinende Futterhappen.
  • mittelschwer: Zusätzlich zum einfachen Level befinden sich auf der Spielfläche mehrere Hindernisse.
  • schwer: Zusätzlich zur mittelschweren Stufe bewegen sich alle Happen und ändern in zufälligen Zeitabständen ihre Richtung.

Allerdings wechselt der Spieler nicht automatisch von einen auf die anderen Schwierigkeitsstufe. Diese wird nach Wunsch in der Einstellung, zu Beginn jedes Spiels (Button mit Zahnrad) von Hand ausgewählt.

Das Ziel des Spiel ist es, die Schlange so zu führen um soviel wie möglich Futterhappen zu fangen, ohne auf Hindernisse zu stossen. Dazu zählen die Begrenzung des Spielfeldes, die Hindernisse (ab dem 2 Level) und eigene Körperteile von der Schlange.

Zu Beginn des Spiels erscheint (unabhängig vom Level) ca. in der Mitte des Spielfeldes eine kleine Schlange, die nur aus zwei Bausteinen besteht: nämlich aus Kopf und Schwanz. Danach erscheinen nacheinander drei Futterhappen. Wie man sieht, besteht jeder Happen aus einem grünen Boden und einer Zahl, die sich kontinuierlich verkleinert. Der Spieler führt die Schlange, genauer gesagt ihren Kopfteil, auf den Körperteil des Futterhappens. Dazu verwendet er entweder die Pfeiltasten auf der Tatstatur oder die Pfeilbuttons auf der rechten Seite des Spielplans. Wird der Happen berührt so verschwindet er, die Schlange wird um einen Körperteil länger und irgendwo auf dem Spielplan erscheint ein neuer Futterhappen.

Der Futterhappen: Zu Beginn des Spiels werden immer drei Happen erzeugt. Wenn es dazu kommt, dass die Zahl eines Happens bis Null herunter gezählt wird, weil z. B. der Spieler ihn nicht rechtzeitig erwischt hat, verschwindet er, und an seiner Stelle wird kein neuer erstellt. Wenn also alle drei abgezählt werden, bedeutet dies das Spielende.

Punkte:

Anders als beim Original werden als Punkte nicht die Anzahl der Futterhappen gezählt, sondern die erscheinende Zahl des Happens im Moment des Fanges. Also um ein Maximum an Punkten zu erreichen, sollte man sich grundlegend Überlegen, welchen Happen man sich zuerst schnappen soll.

Spielende: Der Spieler darf so lange die Schlage wachsen lassen und sie manövrieren, wie er keine Hindernisse berührt. Zu diesen gehören die Grenzen des Spielfeldes und ab dem zweitem Level die im Spielfeld vorhandene Blöcke und natürlich die eigenen Schlangenkörperteile. Des weiteren sollte der Spieler mindestens eine der Futterhappen vor dem Abzählen fangen, sonst, wenn alle drei abgezählt sind, wird es für die Schlange keine Möglichkeit mehr haben an Futter zu kommen und sie wird einfach verhungern.

Snake spielen »