Solitär Pyramide - Kartenspiel

Karten Solitaires sind Spiele, die sich großer Beliebtheit, nicht nur in digitaler Form, erfreuen. Man braucht nicht viel um ein Solitaire Spielchen zu machen. Die Spielregeln sind so einfach, weswegen einige Spieler die Herausforderung des Spiels unterschätzen. Es ist unglaublich, dass ein kleines Kartendeck so viel Spaß bringen kann. Man kann damit Tage verbringen und jedes Mal ein anderes Spiel spielen. Man kann allein oder in einer Gruppe von Menschen Spaß haben. Mit anderen Worten sind Karten eine geniale Erfindung, die Menschen zusammen bringt.

So geht‘s:

Pyramide Solitaire wird mit einem Kartendeck von 52 Karten gespielt. Zur Beginn werden 21 Karten auf dem Spielplan in einer pyramiden Form abgelegt. Dabei entstehen sechs Kartenreihen. Allerdings werden nur die Karten der untersten Reihe aufgedeckt. Man sieht, dass jeder aufgedeckte Karte zwei weitere in der darüber liegenden Reihe zudeckt. Zusätzlich werden noch drei weitere Karten neben dem Stapel aufgedeckt. Diese bilden sogenannte Hilfsstapeln die im weiterem Verlauf des Spiels mit zusätzlichen Karten gefüllt werden können. Im Deck bleiben vorerst 28 Karten.

Der Spieler hat die Aufgabe, alle Karten aus der Pyramide zu entfernen. Die Karten kann man nur paarweise entfernen. Man sollte jeweils ein Kartenpaar finden, das den gleichen Wert besitzt (z.B. 7 mit 7 oder Dame mit Dame). Dabei spielt die Farbe einer Karte keine Rolle. Ob sich dieses Paar nur in der Pyramide, in einem Hilfsstapel oder eine in einem, die zweite in einem anderen, spielt ebenfalls keine Rolle. Es reicht nur beide anzuklicken, beide Karten verschwinden und, wenn dadurch eine zugedeckte Karte in der Pyramide frei wird, dann dreht sie sich um.

Haben Sie alle Karten in den Hilfestapeln verbraucht, oder es gibt dort keine geeignete, dann klicken Sie das Deck an. Drei weitere Karten werden in Hilfsstapeln aufgedeckt abgelegt. Man kann dann weiter spielen.

Sind alle Karten im Deck verbraucht, dann klicken Sie es an, damit werden alle Karten aus den Hilfsstapeln wieder im Deck versammelt. Allerdings darf man diese Möglichkeit nur zweimal verwenden.

Punkte

Es gibt eine ganze Reihe Möglichkeiten Punkte zu gewinnen:

  • für jedes entfernte Paar werden 20 Punkte gutgeschrieben. Allerdings werden für jedes weitere gefundene Paar, das man ohne Unterbrechung durch das Nachfüllen der Hilfsstapeln entfernen kann, um 20 Punkte erhöht. Also für das zweite Paar ohne Unterbrechung wären es 40 Punkte, für ein drittes 60 u.s.w. Die Punkteerhöhung hört bei 100 auf.
  • Zeit Bonus - es fängt mit 1000 Punkten an, jedoch im Laufe der Spielzeit schrumpft diese. Wenn es der Spieler schafft, alle Karten aus der Pyramide vor dem Zeitablauf zu entfernen, wird ihm der Rest gutgeschrieben
  • Gewinn Punkte - ist die Pyramide leer, dann bekommt man einen Bonus von 150 Punkten.
  • Karten Bonus - schafft der Spieler seine Aufgabe zu meistern (Pyramide leeren) bekommt er für jede übrig geblieben Karte im Kartendeck sowie bei allen Hilfsstapeln 35 Punkte.

Wie man sieht, besteht eine Fülle von Möglichkeiten Punkte zu sammeln. Wenn der Spieler richtig gut überlegt wie diese zu verwenden sind, kann man wirklich viele Punkte verdienen.

Das Spiel ist zu Ende wenn alle Karten aus der Pyramide geräumt sind.

Solitär Pyramide spielen »