Home > Journal Artikel: Brettspiel Café - Neueröffnung in Exeter

Brettspiel Café - Neueröffnung in Exeter

1 März 2015 - maski

Brettspiele

Ein Risiko wird von einem Geschwister in der Innenstadt von Exester in England eingegangen, indem sie mit der Eröffnung des ersten "Brettspiel Café" das "Monopol" auf eine einzigartigen "Café Erfahrung" gemacht haben.

Luke und Beth Mildenhall-Ward, die Besitzer von South Street, dem letzten Projekt "Board", glauben, dass die "endlose" Auswahl an Spielen und die Möglichkeit sie zu spielen wird ein einmaliges Erlebnis für Kunden, die das Café besuchen kommen.

Luke hat ein "Doppel-Sechser" gewonnen, als er in den kanadischen Stadt Toronto lebte und sich mit Sean Jacqemain, dem Betriebsleiter von "Shakes & Lattes" und "Shakes & Lagers" befreundet hat. Es war Sean und sein Geschäft, der Luke in das Konzept des Brettspiels Cafeteria eingeführt und hat und aufgeklärt hat, wie populär kann die Idee sein:

"Ich habe mich entschieden, die exzellente Idee in meinem Heimatort Exeter einzuführen, weil wir dort eine Mischung von Studenten, Familien und jungen Berufstätigen und damit gute Aussichten für den Erfolg haben."quot;

Bereits nach knapp zwei Wochen nach der Eröffnung des "Brettspiel Café", hat das Geschwisterunternehmer erstaunlich viele positive Signale von den Kunden bekommen. Einige Stammgäste kommen regelmäßig um zu spielen, die Reihe von Spielern aufzufüllen und die allgemeine gute Stimmung zu geniessen oder mit anderen zu teilen. Luke glaubt fest daran, dass die Menschen fangen erst an wirklich die Idee - sich mit einem Brettspiel, einem Kaffee oder einem Bier hinzusetzen und mit anderen zu spielen - zu lieben und er sagte:

"Was mich wirklich an den Brettspiel-Cafés gefällt ist, dass sie Menschen zu ermutigen aus ihre Häusern und von ihren Computern weg zu gehen, und eine Tätigkeit anbieten, die Spaß macht und kontaktfreudig ist."

Es sind nicht nur die alten Klassiker wie Scrabble oder Stratege die hier angeboten werden, sondern auch neue und unbekannte Brettspiele und Fantasy-Rollenspiele mit denen die meisten Besucher nicht vertraut sind. Luke und Beth beide haben von der " Steam Park", einem zurzeit populären Brettspiel gesprochen, bei dem gehts es darum eine Freizeitparks, der von den Cartoon-Roboter Besuchern benutzt wird, aufzubauen.

Die Würfel sind gefallen und rollen weiter. Das Konzept scheint aufzugehen und landete vor kurzem, hinter dem "Sandwich-Cafe" im Belfast und dem Londoner "Getreide Café" direkt zum Medienstar. Zwar gab es deswegen gemischte Reaktionen von allen Generationen, dass einige als zynische Wege mit persönlichen Daten Geld zu verdienen beschreiben, versichert Beth, dass der Ausschuss von den Social-Media-freundlichem Café getrennt ist.

Das Konzept Cafe konnte noch beliebter werden, weil es noch so viele eigenartige und verschiedene Ideen gibt, die Sie ausprobieren können. Das heißt jedoch, dass wir etwas außerhalb dieser Kategorie sitzen wurden. Das Konzept Café besteht aus coolen Ideen aber es fühlt sich oft ein bisschen knifflig - Sie können uns einmal besuchen, aber dann mit dem Gefühl wie es gemacht ist, aus Ihrer Lokalen-Liste zu streichen. Das positive an uns ist, dass es so viele verschiedene Spiele für alle Arten von Menschen gibt, so können Sie endlose Besuche mit Kollegen, der Familie oder sogar einen ersten Date zu machen, und jedes Mal, wenn Sie zu uns kommen, wird es eine völlig neue Erfahrung sein.

"Board" ist mit Hilfe von der Gemeinderat von Exeter seit drei Monaten gestartet. Wenn der Marktest über den Frühling gut geht, dann wird das pulsierende Geschäft dauerhaft bleiben.

Interessante Brettspiele online spielen